Home Finanzen Barney ist zurück: Mattel verpasst seinem nostalgischen lila Dinosaurier ein animiertes Makeover

Barney ist zurück: Mattel verpasst seinem nostalgischen lila Dinosaurier ein animiertes Makeover

by Matthias

Der lila Lieblingsdinosaurier der Millennials kehrt ins Fernsehen und in die Spielzeugregale zurück.

Mattel bringt seine Barney-Franchise mit einer Reihe von Fernseh-, Film- und YouTube-Videos sowie einer Reihe von Spielzeugen, Büchern, Kleidung und Accessoires wieder auf den Markt. Eine neue Zeichentrickserie ist für 2024 geplant, gefolgt von einer Produktlinie im Jahr 2025.

„Barneys Botschaft von Liebe und Freundlichkeit hat sich im Laufe der Zeit bewährt“, so Josh Silverman, Chief Franchise Officer und Global Head of Consumer Products bei Mattel. „Wir werden die Nostalgie der Generationen nutzen, die mit Barney aufgewachsen sind und jetzt selbst Eltern sind, und den kultigen lila Dinosaurier einer neuen Generation von Kindern und Familien auf der ganzen Welt vorstellen.“

Barney ist seit 2010 nicht mehr auf Sendung, nachdem er fast zwei Jahrzehnte lang in der beliebten Live-Action-Kindersendung „Barney & Camp; Friends“ zu sehen war. In der neuen Zeichentrickserie, die nächstes Jahr weltweit ausgestrahlt wird, hat er seinen ersten Auftritt seit 14 Jahren. Mattel hat bereits Pläne für einen Kinofilm in Zusammenarbeit mit dem „Get Out“-Star Daniel Kaluuya bekannt gegeben.

Mattels Wiederauferstehung des berühmten lila Dinosauriers folgt auf den erfolgreichen Relaunch der Marken Monster High und Masters of the Universe, die beide in den letzten Jahren neue Inhalte und Verbraucherprodukte auf den Markt gebracht haben.

Seit der Gründung seiner Filmabteilung im Jahr 2018 hat sich der Spielzeughersteller verstärkt auf die Erstellung von Inhalten konzentriert. Der „Barbie“-Film, eine Koproduktion mit Warner Bros.
soll im Juli in die Kinos kommen, mit Margot Robbie und Ryan Gosling in den Hauptrollen.

Das Unternehmen möchte die Verbraucher durch Filme und Fernsehserien besser an sich binden und hofft, dass dies letztlich zu einer stärkeren Bindung an die Marken von Mattel führt und den Verkauf von Spielzeug fördert.

Die Sparte hat mehr als ein Dutzend weiterer Projekte in der Entwicklung, darunter Filme zu Hot Wheels, Magic 8 Ball, Major Matt Mason, Rock ‚Em Sock ‚Em Robots und Uno.

Related Posts

Leave a Comment